Holsteiner Verband

***CSI Drachten: Cayenne Z Zweiter im Großen Preis

2017-01-23
Beim ***CSI von Drachten (Niederlande) haben Cayenne WZ und Felix Hassmann im Großen Preis Platz zwei belegt.
***CSI Drachten (Niederlande)
ABC Trixi v. Quidam de Revel-Carolus I (Elmar Sipple, Ravensburg)
R.: Maximilian Lill
10. Fehler/Zeitspringen, 6. Fehler/Zeitspringen

Acascia v. Diamant de Semilly-Acord II (Hans-Otto Krohn, Marne)
R.: Suzanne Tepper (NED)
2. Springen mit Stechen

Cayenne WZ v. Claudio-Ramirado (Adelbert Sporn, Westerrönfeld)
R.: Felix Hassmann
3. Fehler/Zeitspringen, 2. Großer Preis

Doma Sue v. Dollar du Murier-Corrado I (Mario Baumgartner, CH-Sirnach)
 R.: Peter Olthof (NED)
5. Springen mit Stechen

Fein Umbra v. Quidam de Revel-For Pleasure (Elmar Sipple, Ravensburg)
R.: Maximilian Lill (GER)
7. Fehler/Zeitspringen, 4. Springen mit Stechen

Lu Lu 11 v. Contact me-Levantos II (Silke Lüders, Travenbrück)
R.: Valeria Sokolova (RUS)
8. Fehler/Zeitspringen

Dressurturnier in Ankum: Holsteiner Erfolge
Beim Dressurturnier in Ankum sicherte sich Cuantano SL v. Con Sherry-Alcatraz (Carsten Strehle, Hamburg) unter Helen Langehanenberg eine Prüfung KL. S*, im Prix St. Georges belegte das Paar den zweiten Platz. Al Martino v. Almoretto-Lorentin I (Witt Pferdezucht GbR, Wellinghusen) gewann unter Borja Carrascosa Martinez den Kurz Grand Prix und den Grand Prix Special Finale. Beiihrem ersten Start in einer Intermédaire II belegte Annabelle v. Conteur-Linaro (Günter Fielmann, Schierensee) mit 71,316 Prozentpunkten unter Helen Langehanenberg den zweiten Platz.

© Holsteiner Verband